Verein der Altafraner e.V.

Archiv der sapere aude

Seit jeher haben sich Altafraner und Absolventen der anderen beiden sächsischen Fürstenschulen in der sapere aude über die Geschichte und das Wesen dieses Bildungserbes ausgetauscht und die Welt aus ihrer humanistischen – afranischen – Sicht kommentiert. Sapere aude – die Erziehung im Sinne des Horazwortes, das von Kant zum Grundpfeiler der Aufklärung umgewidmet wurde, hat viele aufrechte, humanistische Freigeister hervorgebracht. Sie hat allerdings nicht verhindert, dass gerade in Zeiten, in denen Deutschland seine aufrechten Freidenker am dringendsten gebraucht hätte, auch die Landesschule Sankt Afra von der menschenverachtenden Ideologie des Nationalsozialismus durchtränkt wurde, und zwar lange bevor die Schule im Jahr 1942 ihre weitgehende Selbstständigkeit als Bildungsanstalt verlor.
In diesem Sinne beinhaltet das Erbe einer großen Bildungstradition auch die schwere Aufgabe einer kritischen Auseinandersetzung mit der Vergangenheit, zu der wir alle Leser ganz ausdrücklich auffordern. Die Veröffentlichung der Zeitschriftenjahrgänge soll zur Beschäftigung mit der Geschichte anregen und insbesondere die bisher unzureichende Aufarbeitung der NS-Zeit in Sankt Afra fördern.

Die Ausgaben aus den Jahren 1922 - 1943 wurden zu ihrer Veröffentlichung nicht als sapere aude bezeichnet, sonderen als "Bote von St. Afra" und später als "Afranischer Bote". Analog dazu existierten an der Schwesterschule St. Augustin in Grimma die "Augustiner Blätter". Die "Sapere Aude" wurde nach dem Zweiten Weltkrieg ins Leben gerufen, um die Tradition dieser beiden Publikationen gemeinsam fortzusetzen. Daher haben wir uns entschieden, die alten Ausgaben des afranischen Boten ebenfalls in das Archiv der "Sapere Aude" aufzunehmen.

Die Redaktion und der Vorstand distanzieren sich von jeglichen nationalsozialistischen, antisemitischen und volksverhetzenden Aussagen in der Zeitschrift sapere aude.

Zur Übersicht und Erklärung gibt es hier das Inhaltsverzeichnis und ein Register:

Inhaltsverzeichnis sapere aude 1922-2008 excel
  pdf
Register sapere aude 1922-2008 word
  pdf

 


Seit 1960

Jahr

Ausgabe

Link

200250sapere-aude-50---2002.pdf
200149sapere-aude-49---2001.pdf
48sapere-aude-48---2001.pdf
200047sapere-aude-47---2000.pdf
199946sapere-aude-46---1999.pdf
199845sapere-aude-45---1998.pdf
199744sapere-aude-44---1997.pdf
199643sapere-aude-43---1996.pdf
42sapere-aude-42---1996.pdf
199541sapere-aude-41---1995.pdf
40sapere-aude-40---1995.pdf
199439sapere-aude-39---1994.pdf
38sapere-aude-38---1994.pdf
199337sapere-aude-37---1993.pdf
37 Beiheftsapere-aude-37---1993-beiheft.pdf
36sapere-aude-36---1993.pdf
36 Beiheftsapere-aude-36---1993-beiheft.pdf
199235sapere-aude-35---1992.pdf
199134sapere-aude-34---1991.pdf
33sapere-aude-33---1991.pdf
199032sapere-aude-32---1990.pdf
31sapere-aude-31---1990.pdf
198930sapere-aude-30---1989.pdf
198829sapere-aude-29---1988.pdf
28sapere-aude-28---1988.pdf
198727sapere-aude-27---1987.pdf
26sapere-aude-26---1987.pdf
26 Beiheftsapere-aude-26---1987-beiheft.pdf
198625sapere-aude-25---1986.pdf
24sapere-aude-24---1986.pdf
198523sapere-aude-23---1985.pdf
22sapere-aude-22---1985.pdf
22 Beiheftsapere-aude-22---1985-beiheft.pdf
198421sapere-aude-21---1984.pdf
20sapere-aude-20---1984.pdf
198319sapere-aude-19---1983.pdf
18sapere-aude-18---1983.pdf
198217sapere-aude-17---1982.pdf
16sapere-aude-16---1982.pdf
198115sapere-aude-15---1981.pdf
14sapere-aude-14---1981.pdf
198013sapere-aude-13---1980.pdf
197812sapere-aude-12---1978.pdf
197311sapere-aude-11---1973.pdf
197010sapere-aude-10---1970.pdf
19689sapere-aude-9---1968.pdf
19668sapere-aude-8---1966.pdf
19657sapere-aude-7---1965.pdf
19646sapere-aude-6---1964.pdf
19625sapere-aude-5---1962.pdf
19614sapere-aude-4---1961.pdf
3sapere-aude-3---1961.pdf
19602sapere-aude-2---1960.pdf
1sapere-aude-1---1960.pdf

Vor 1945

Jahr

Heft

Link

19431-2sapere-aude-1943-1-2.pdf
19421sapere-aude-1942-1.pdf
19412sapere-aude-1941-2.pdf
1sapere-aude-1941-1.pdf
19402-3sapere-aude-1940-2-3.pdf
1sapere-aude-1940-1.pdf
19392-3sapere-aude-1939-2-3.pdf
1sapere-aude-1939-1.pdf
19383sapere-aude-1938-3.pdf
2sapere-aude-1938-2.pdf
1sapere-aude-1938-1.pdf
19373sapere-aude-1937-3.pdf
2sapere-aude-1937-2.pdf
1sapere-aude-1937-1.pdf
19363sapere-aude-1936-3.pdf
2sapere-aude-1936-2.pdf
1sapere-aude-1936-1.pdf
19353sapere-aude-1935-3.pdf
2sapere-aude-1935-2.pdf
1sapere-aude-1935-1.pdf
19344sapere-aude-1934-4.pdf
2-3sapere-aude-1934-2-3.pdf
1sapere-aude-1934-1.pdf
19334sapere-aude-1933-4.pdf
2-3sapere-aude-1933-2-3.pdf
1sapere-aude-1933-1.pdf
19324sapere-aude-1932-4.pdf
2-3sapere-aude-1932-2-3.pdf
1sapere-aude-1932-1.pdf
19314sapere-aude-1931-4.pdf
2-3sapere-aude-1931-2-3.pdf
1sapere-aude-1931-1.pdf
19304sapere-aude-1930-4.pdf
2-3sapere-aude-1930-2-3.pdf
1sapere-aude-1930-1.pdf
19294sapere-aude-1929-4.pdf
3sapere-aude-1929-3.pdf
2sapere-aude-1929-2.pdf
1sapere-aude-1929-1.pdf
19244sapere-aude-1924-4.pdf
3sapere-aude-1924-3.pdf
2sapere-aude-1924-2.pdf
1sapere-aude-1924-1.pdf
19235sapere-aude-1923-5.pdf
4sapere-aude-1923-4.pdf
3sapere-aude-1923-3.pdf
2sapere-aude-1923-2.pdf
19221sapere-aude-1922-1.pdf

Copyright © 2017 Verein der Altafraner

Impressum